SCHWANGERSCHAFT

1. Vorsorgeuntersuchung

Im Rahmen der Vorsorge führe ich  die vorgesehenen Untersuchungen nach den Mutterschaftsricht-linien durch (ausgenommen Ultraschalluntersuchung), auch im Wechsel mit Ihrer/Ihrem behandelnden Ärztin/Arzt.
Die Betreuung findet bei Ihnen zuhause in Ihrer gewohnten, vertrauten Umgebung ohne Wartezeit statt.
Mir ist sowohl Ihre körperliche als auch Ihre mentale Verfassung wichtig. Deshalb nehme ich mir ausreichend Zeit für die Untersuchung, Ihre Fragen und Anliegen. Damit kann ich  ganz gezielt auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingehen.

2. Hilfe bei Beschwerden

Auch bei Fragen oder auftretenden Beschwerden in der Schwangerschaft stehe ich Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Beispiele hierfür können sein:

- schwangerschaftsbedingte Übelkeit
- muskuläre Verspannungen
 - Sodbrennen
 - Wassereinlagerung
- Schlafstörung

- Ängste

Hilfe und Unterstützung erhalten Sie in Form von:

Beratung, Homöopathie, Aku-Taping, Akupunktur , Massage, Moxa- Therapie bei Beckenendlage.
Auch 4 Wochen vor der Geburt ist eine „Geburtsvorbereitende Akupunktur“ auf jeden Fall zu empfehlen. Die Geburt dauert nicht so lange und die Frauen brauchen nachweislich weniger Schmerzmittel. Zudem bietet sie für die letzten Wochen eine Art „Wohlfühlpaket“: Vielen Frauen geht es besser, Beschwerden werden geringer und sie fühlen sich entspannt.